Die PSV-Mädels Yui Goto auf Platz eins, Michelle Trost mit dem Vizetitel und Mara Umlauf
mit Bronze – dazu noch den Mannschaftstitel gegen die STG Biberach/Tettnang- mehr gab es
für die U 17 PSV-Mädels in Heidenheim nicht zu gewinnen. Nicht so erfolgreich schnitten die
U17 Jungs ab, bei denen lediglich Benni Schrott die Bronzemedaille erkämpfte. Auch unter
den fünf Mannschaften reichte es bei den Jungs „nur“ zum zweiten Platz, die
Tauberbischofsheimer U17 Crew war dann doch zu stark für die Scharrena-Truppe aus
Stuttgart.
Bei den Mädels verpasste lediglich Madeleine Keller die Runde der besten Acht. Michelle
Trost kämpfte sich mit zwei knappen 15:14 Siegen ins Finale, während im Halbfinale Goto
auf ihre Vereinskameradin Umlauf traf und mit einem klaren Sieg zum Titelkampf gegen
Trost antreten konnte. Mit 15:6 holte sich Yui Goto souverän den Meistertitel. Im
anschließenden Mannschaftskampf wurden die PSV-Mädels mit Goto, Umlauf, Trost und
Keller ungefährdet mit 45:25 Landesmeister.
Bei den U 17 Jungs starteten mit Kirill Schimann, Quentin Frey, Benni Schrott, Ben
Finzenhagen und Antonio Kiel fünf PSV-Nachwuchshoffnungen. Im Achtelfinale erwischten
es Finzenhagen gegen den Freiburger Mäder und Kiel musste gegen seinen Vereinskameraden
Frey nach einer deutlichen 15:9 Niederlage ebenso frühzeitig ausscheiden. Schimann
verabschiedete sich im Viertelfinale mit einer 15:14 Niederlage gegen den Tettnanger
Neumeister. Ebenso erging es Frey, der gegen Wundling mit 15:9 den Kürzeren zog.
Lediglich Schrott schaffte den Sprung ins Halbfinale, wo ihm der TBB Fechter Wundling mit
einer 15:9 Niederlage den Weg ins Finale versperrte.
Im anschließenden Mannschaftswettbewerb wurde im Halbfinale die STG Tettnang/Calw mit
45:33 klar besiegt. Im Finale um Platz eins gegen die Tauberbischofsheimer Jungs führten die
Stuttgarter vor dem letzten Gefecht mit 39:34. Endlich ein Sieg gegen den „Erzfeind“ greifbar
wie lange nicht. Aber Schlussfechter Benni machte gegen Kai Wundling keinen Stich und mit
45:39 reichte es dann letztendlich nur zur Silbermedaille.
Ergebnisse:
DFL.: Goto (1.), Trost (2.), Umlauf (3.), Keller (10.)
HFL.: Schrott (3.), Schimann (6.), Frey (8.), Kiel (9.), Finzenhagen (13.)
Team:
DFL.: 1.Platz (Goto,Trost,Umlauf,Keller)
HFL.: 2.Platz (Schrott,Frey,Schimann,Finzenhagen)
M. Kühner

Über den Autor

Von timoschmitt / Administrator, bbp_keymaster an Mai 14, 2023